- Premiumpartner der DTL -

12.04.19 / Turnen International

Lisa Zimmermann gewinnt Erfahrung

Das Lachen hatte Lisa Zimmermann vom TSV Tittmoning nach dem Mehrkampffinale der Frauen nicht verlernt. Mit 47,799 Punkten war sie nach zwei Stürzen am Schwebebalken in der Endabrechnung auf dem 24. Platz gelandet. Ob der Wettkampf selbst oder das Erklären desselben in der Mixed Zone mental schwieriger sei? «Das ist beides nicht so ohne», findet die 16-Jährige, um sich dann für die Variante Wettkampf zu entscheiden. Diesen gut zu gestalten war auch Zimmermanns oberstes Ziel gewesen. «Ich wollte einen guten Mehrkampf turnen. Auf die Platzierung habe ich am Ende wirklich nicht geachtet», sagte die Siebzehnte aus der Qualifikation vom Donnerstag.

Die Aufregung habe bei ihr wohl eine große Rolle gespielt. «Und ich bin es nicht gewohnt, zwei Wettkämpfe hintereinander zu turnen. Das kommt bei uns nicht so oft vor. Ich denke, das war es», analysierte sie ihren Auftritt vor 2000 Zuschauern in Szczecin. Zimmermann will nun vor allem ihre Wettkämpfe stabil kriegen und die Schwierigkeiten aufstocken. «Hört sich einfach an, ist aber im Endeffekt gar nicht so einfach», sagte sie und lächelte verschmitzt. «Aber ich möchte weiter an mir arbeiten, damit ich auch so gut turnen kann», lautet jedoch ihr klares Ziel, denn: «Man möchte ja immer an die Spitze kommen. Aber das ist noch ein weiter Weg für mich. Ich werde auf jeden Fall dran arbeiten».

«Man kann vom Balken fallen, das ist kein Beinbruch», fand da auch Ulla Koch. «Ich finde , sie hat es toll gemacht und ich denke, sie wird da hochmotiviert rausgehen», sit sie überzeugt. «Sie hat gezeigt was sie kann. Sie hat das Potenzial nach oben. Das war ein guter Einstieg in eine Europameisterschaft. Vor allem, sich so jung schon für das 24er-Feld zu qualifizieren. Das ist schon schön», sagte die Teamchefin.

Europameisterin wurde mit 55,433 Punkten die Französin Melanie de Jesus dos Santos. Für Frankreich war das der zweite europäische Mehrkampftitel überhaupt. Nur knapp dahinter landete Titelverteidigerin Elissa Downie aus Großbritannien mit 55,365 Punkte. Die Russin Angelina Melnikova, die nach der Qualifikation noch an der Spitze des Feldes gelegen hatte, wurde am Ende nur Dritte.
VereinsNews
TSV Tittmoning
News aus der Rubrik 'Turnen International'
16.06.19Griechischer Erfolg
14.04.19Schäfer verpasst in Szczecin die Medaille
13.04.19Wetzgaus Dalaloyan siegt weiter
13.04.19Cunningham gibt Entwarnung
12.04.19DTL-Turner feiern Dreifach-Erfolg bei EM - auch Toba bleibt stabil
weitere News
Frauen16.06.19Tabea Alt raus für die Heim-WM
Frauen09.06.19TG Kassel übernimmt die Führung in der Regionalliga Nord
Frauen26.05.19DJM: Turnerinnen des TSV Tittmoning dominieren in Bretten
Männer26.05.19NBL: Kiel und Frankfurt verteidigen Spitzenpositionen
Männer24.05.19IWA Nachwuchsbundesliga geht in die zweite Runde

Veranstaltungen

29.6.Regionalliga Nord, 2. Wettkampftag, Hannover
7.7.Regionalliga Süd, 1. Wettkampftag, Illertissen

aktuelle Bildergalerie

Nachwuchsbundesliga - 2.WK Gruppe West in Essen

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt332:4+286:0
2TG Saar328:8+206:0
3TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau323:13+104:2
4SC Cottbus314:22-84:2
5Siegerländer KV312:24-122:4
6TSV Pfuhl39:27-182:4
7TuS Vinnhorst317:19-20:6
8StTV Singen39:27-180:6

1. Bundesliga Frauen

MannschaftPktGPZ
1.MTV Stuttgart28:0404,50
2.TG Karlsruhe-Söllingen22:6387,25
3.TSV Tittmoning20:8381,95
4.SSV Ulm14:14373,00
5.TG Mannheim14:14369,80
6.TZ DSHS Köln8:20358,20
7.KTG Hannover6:22360,95
8.TSG Steglitz0:28314,40