- Premiumpartner der DTL -

15.09.07 /

Meister Cottbus startet meisterlich in die Saison

Der Deutsche Meister SC Cottbus startet mit einem Kantersieg gegen den KTV Straubenhardt in die Saison. Mit 53 : 21 Score Points gewinnen die Cottbuser das Revancheduell des Ligafinals von 2006 und setzen sich damit eindrucksvoll an die Tabellenspitze. Vor allem die deutlichen Gerätwertungen am Pauschenpferd mit 9 : 0 und den Ringen mit 14 : 3 führten zum Sieg. Neben der Niederlage kam mit der Verletzung von A. Grigoriew ( Riss der Bizepssehne ) ein weiterer Wermutstropfen für die KTV Straubenhardt dazu, der auch wesentlich zur Niederlage des Meisters von 2005 beitrug. Top Scorer des Wettkampfes war Steve Woitalla mit 20 Score Points vor Brian Gladow ( beide SC Cottbus ) mit 12 Score Points.

Auch die TG Saar startet mit einen Heimerfolg in die Ligasaison. Mit 46 – 34 Score Points gewannen die Saarländer gegen das Mitteldeutsche TurnTeam Chemnitz / Halle in der Saarbrückener Joachim – Deckarm – Halle. Neben dem Gesamtsieg sicherten sich die Schützlinge von Teamchef Benno Grohs noch fünf Gerätsiege und stellten auch mit dem Bronzemedaillengewinner von Stuttgart Eugen Spiridonov den Top Scorer des Wettkampfes.

Der TV Wetzgau setzte mit dem Heimerfolg gegen den FC Bayern München eine Ausrufezeichen. Relativ deutlich mit 43 – 25 Score Points setzten sich die Wetzgauer durch und gewannen 5 von 6 Gerätwertungen. Einen Einstand nach Maß feierte dabei der rumänische WM – Teilnehmer Razvan Selariu der die Top Scorer Wertung mit 19 Score Points gewann. Bester Münchner war der Marcel Nyugen mit 10 Score Points.

Auch der Bronzemedaillengewinner des letzten Jahres das EnBW TurnTeam Stuttgart startete erfolgreich mit einem 50 : 19 Auswärtserfolg beim Aufsteiger der KTG Heidelberg in die Saison. Von Beginn an waren die Stuttgarter dem Aufsteiger überlegen und gewannen darüber hinaus auch alle Geräte, so dass sie sich mit dem amtierenden Deutschen Meister SC Cottbus die Tabellenführung nach dem ersten Wettkampftag teilen. Bester Scorer war der luxemburgische Nationalturner Sascha Palgen mit 20 Score Points vor Thomas Andergassen ( beie EnBW TT Stuttgart ), der 17 Score Points erzielte und der von den zahlreichen Zuschauern begeistert empfangen wurde.
News aus der Rubrik ''
21.11.07Ligafinale 2007 – Relegationswettkämpfe Frauen
21.11.07Auch Mitteldeutsche Rundfunk berichtet vom Ligafinale
20.11.07Ligafinale 2007
19.11.07SWR, SR und RBB berichten vom Ligafinale
19.11.07Ausführliche Wettkampfberichte 6. Wettkampftag 1. Bundesliga
weitere News
Turnen International14.05.18Turn-WM 2022 findet in Liverpool statt
Frauen13.05.18Hassloch übernimmt Tabellenführung
Frauen06.05.18Underdog Veitshöchheim gewinnt Auftakt der Regionalliga Mitte
Frauen06.05.18Wüllen verteidigt Führung
Frauen03.05.18Drei Monate Trainingspause: Elisabeth Seitz ist raus für die EM

Veranstaltungen

24.-27.5.Weltcup, Osijek, Kroatien
26.5.Nachwuchs-Bundesliga Männer, 2. Wettkampftag, Halle (Staffel Ost), Heidelberg (Staffel West)
9.-10.6.Deutschland-Cup, Delitzsch
14.-17.6.Weltcup, Guimaraes, Portugal
23.-24.6.Turntalent-Schul-Pokal + Kader-Turn-Cup Frauen, Chemnitz
23.6.Regionalliga Nord Frauen, 3. Wettkampftag, Schalksmühle

aktuelle Bildergalerie

1. Bundesliga Frauen 2018 - 3. Wettkampftag Monheim

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt443:5+388:0
2SC Cottbus326:10+166:0
3Siegerländer KV427:21+66:2
4TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau319:17+24:2
5KTV Obere Lahn425:23+24:4
6TG Saar424:24+02:6
7MTV Stuttgart49:39-300:8
8KTT Heilbronn47:41-340:8

1. Bundesliga Frauen

MannschaftPktGPZ
1.MTV Stuttgart42:0583,35
2.TSV Tittmoning32:10566,75
3.TZ DSHS Köln26:16551,80
4.TG Karlsruhe-Söllingen24:18551,50
5.TG Mannheim20:22545,05
6.SSV Ulm16:26536,60
7.TSG Steglitz6:36517,75
8.Dresdner SC2:40515,25