- Premiumpartner der DTL -

News

25.08.16

Wer turnt wo: Die Meldelisten 2016 der Männer Clubs

Mit der Rückkehr des deutschen Olympiateams am Dienstag hat die Deutsche Turnliga (DTL) die Meldelisten für die Saison 2016 der Männer veröffentlicht. Insgesamt 521 Turner werden in den fünf Ligen an den Start gehen, davon 73 Ausländer. In Reihen der acht Clubs der 1. Bundesliga stehen insgesamt 99 Turner. In Fabian Hambüchen (KTV Obere Lahn) und Oleg Verniaiev (TG Saar) bekommen die Fans in der kommenden Saison gleich zwei aktuelle Olympiasieger an den Geräten zu sehen. >mehr
19.08.16

Herzlichen Glückwunsch zum 200. Geburtstag, HT16!

Die Hamburger Turnerschaft von 1816, der wohl älteste Turnverein der Welt, feiert in diesen Tagen seinen 200. Geburtstag. Eine Bundesligamannschaft haben die am 02. September 1816 gegründeten Hanseaten zwar (noch) nicht am Start, aber ein so hohes Alter verdient nach Ansicht von DTL-Präsident Jens-Uwe Kunze dennoch allerhöchsten Respekt. >mehr

Olympische Spiele

17.08.16

Rio 2016: Spieth will Hambüchen Olympia-Reck schenken

DTL-Sponsor SPIETH will dem frischgebackenen Olympiasieger Fabian Hambüchen das Wettkampfgerät schenken, an dem der 28-Jährige im Einzelgerätefinale die langersehnte Goldmedaille gewonnen hatte. «Wir werden Fabian selbstverständlich das Olympia-Reck schenken und kostenlos nach Hause liefern», erklärte der Organisationschef für die Olympischen Spiele 2016, Jürgen Garziella. >mehr

Olympische Spiele

16.08.16

Rio 2016: Drei, zwei, eins - MEINS! Hambüchen vergoldet seine Karriere

Nach Bronze (2008) und Silber (2012) hat Fabian Hambüchen 2016 in Rio de Janeiro den turnerischen Olymp erreicht. Seine 15,766 Punkten (D: 7,3) waren im Reckfinale in der Rio Olympic Arena das goldene Maß aller Dinge. Der 28-Jährige von der KTV Obere Lahn ist damit auch der erfolgreichste Turner der deutschen Turngeschichte. Silber gewann der Amerikaner Danell Leyva vor dem Briten Nile Wilson. >mehr

Olympische Spiele

15.08.16

Rio 2016: Bronzezeit!

Sophie Scheder von der TuS Chemnitz-Altendorf hat das beste Olympia-Ergebnis einer deutschen Turnerin an diesem Gerät seit 28 Jahren erzielt. Die 19-Jährige erturnte sich im Finale am Stufenbarren mit 15,566 Punkten die Bronzemedaille. Nur 0,033 Punkte hinter der deutsche Mehrkampfmeisterin wurde Elisabeth Seitz vom MTV Stuttgart Vierte, die nach der Qualifikation noch auf dem Bronzerang ins Finale eingezogen war. >mehr
15.08.16

Künftig zwei Weltcups in Deutschland

Die deutschen Turnfans können sich künftig auf zwei Weltcups im eigenen Land freuen. Das Turnier der Meister in Cottbus wird als Station der neu eingeführten Einzelgeräte-Weltcups aufgewertet. Das Traditionsturnier in der Lausitz wurde für die nächsten vier Jahre als Austragungsort bestätigt. Neben Cottbus erhielt auch der bereits etablierte Mehrkampf-Weltcup in Stuttgart bis ins Jahr 2020 eine Zusage. >mehr

Olympische Spiele

12.08.16

Rio 2016: Biles vom andern Stern

Simone Biles war die alles überragende Turnerin im Mehrkampffinale der Frauen. Mit 62,198 Punkten deklassierte die 19 Jahre alte Texanerin den Rest der weiblichen Turnwelt. Allein Alexandra Raisman (60,098) konnte ihrer Teamgefährtin noch einigermaßen Paroli bieten. Elisabeth Seitz landete mit 56,366 Punkten auf Platz 17, für Sophie Scheder (53,907) blieb nach zwei Stürzen an Stufenbarren und Schwebebalken in der Endabrechnung nur die rote Laterne. >mehr

Olympische Spiele

11.08.16

Rio 2016: Der König der Turner bleibt im Amt

Seit sieben Jahren ist Kohei Uchimura im Mehrkampf ungeschlagen. In Rio de Janeiro verteidigte der sechsfache Weltmeister seinen Olympiatitel von London 2012. Der Herausforderer 2016 kam von der TG Saar, der Ukrainer Oleg Verniaiev, doch auch der musste sich am letzten Gerät der Unwiderstehlichkeit des japanischen Perfektionisten um einen winzigen Zehntelpunkt geschlagen geben. Für Marcel Nguyen und Andreas Bretschneider blieben nur Statistenrollen. >mehr

Olympische Spiele

10.08.16

Rio 2016: Fünf plus zwölf gibt sechs!

Die fünf deutschen Turnerinnen haben mit zwölf fehlerfreien Übungen im Teamfinale der Olympischen Spiele von Rio ihren sechsten Platz aus der Qualifikation bestätigt. Mit 173,672 Punkten steigerten Elisabeth Seitz, Kim Bui, Tabea Alt (alle MTV Stuttgart) sowie Sophie Scheder und Pauline Schäfer (TuS-Chemnitz Altendorf) ihr Ergebnis noch einmal um vier Zehntelpunkte. >mehr

Olympische Spiele

09.08.16

Rio 2016: The Show Must Go On...

Die deutschen Turner haben sich ohne den verletzten Andreas Toba auf Platz sieben des Mannschaftsfinales gekämpft. Fabian Hambüchen (KTV Obere Lahn), Marcel Nguyen, Lukas Dauser und Andreas Bretschneider (alle KTV Straubenhardt) konnten mit 261,275 Punkten wenigstens an das Ergebnis von London 2012 anknüpfen und brachten das Drama von Rio damit zu einem guten Ende. >mehr

Veranstaltungen

1.10.1. Wettkampftag 1./2./3. Bundesliga-Männer
1.10.3. Wettkampftag Regionalliga Nord 14:00 Uhr Geschwister-Scholl-Gymnasium, Dreifachhalle Owwering Kreuzstr. 56 48703 Stadtlohn
8.10.2. Wettkampftag 1./2./3. Bundesliga-Männer
8.10.3. Wettkampftag Regionalliga Mitte 14:00 Uhr Emil-Arbeit Halle Karlsruhe-Grötzingen
15.10.3. Wettkampftag 1./2./3. Bundesliga-Männer
15.10.2. Wettkampftag Regionalliga Süd 11:00 Uhr Münchriedhalle, Münchriedstraße, 78224 Singen
22.10.4. Wettkampftag 1./2./3. Bundesliga-Männer
23.10.3. Wettkampftag Regionalliga Süd 15:00 Uhr Sporthalle Gäufelden, Schollerstraße 8, 71126 Gäufelden-Nebringen
29.10.5. Wettkampftag 1./2./3. Bundesliga-Männer
29.-30.10.2. Wettkampftag 1.-3. Bundesliga, Stuttgart
- Anzeige -
Aktuelle Anti Doping Richtlinien finden Sie unter: