- Premiumpartner der DTL -

News

25.03.17

Nguyen bleibt am Barren weiter eine Macht

Marcel Nguyen bleibt am Barren weiter eine Macht. Das demonstrierte der 29-Jährige beim Weltcup in Doha/Katar. Der Olympia-Medaillengewinner vom Meister KTV Straubenhardt belegte an seinem Paradegerät mit 15,066 Punkten den zweiten Platz. Am Vortag wurde Nguyen im Ringe-Finale mit 14,433 Punkten Sechster. Auch Felix Remuta vom Vizemeister TG Saar überzeugte bei seinem Weltcup-Debüt und wurde am Sprung Vierter, Christopher Jursch (Cottbus) am Reck Sechster. >mehr
24.03.17

Wechselbörse: Cunningham, Woitalla und Lohr wechseln

Der Brite Dominick Cunningham wechselt zur neuen Saison zum Bundesligisten Siegerländer KV. Das bestätigte der Club am Donnerstag auf seiner Facebookseite. Der 21 Jahre alte britische Mehrkampf-Vizemeister aus Birmingham stand bisher in Diensten des TSV Monheim. Dem fünffachen Meister KTV Straubenhardt hat sich der frühere Cottbuser Steve Woitalla angeschlossen. Aufsteiger KTT Heilbronn hat sich mit Hansi Lohr ein DTL-Urgestein gesichert. >mehr
23.03.17

Remuta turnt sich in Welcup Finale von Doha

Felix Remuta vom Vizemeister TG Saar hat sich erstmals in ein Weltcup-Finale geturnt. Der Newcomer zog am Mittwoch in Doha mit 14,15 Punkten als Achter überraschend ins Sprungfinale ein. Ebenfalls als Achter qualifizierte sich Christopher Jursch vom SC Cottbus am Reck für den Endkampf. Gleich zwei Finals sicherte sich der zweifache Olympiamedaillengewinner Marcel Nguyen Teamkollege Ivan Rittschik verpasste dagegen als die Endkämpfe. >mehr
23.03.17

Baumann verewigt sich in Doha

«Eine Riesenfelge mit einer 3/4-Drehung auf einen Holmen, gefolgt von einer 3/4-Drehung in den Stütz.» So lautet die Definition des neuen Übungsteils am Barren, das wohl künftig als «Baumann» Einzug in den Code de Pointage halten wird. Vorgestellt hat es beim Weltcup in Doha erstmals der Schweizer Christian Baumann. Der 22 Jahre alte Vize-Europameister von Montpellier 2015 muss nun auf die Bestätigung durch den Weltturnverband (FIG) warten. >mehr
21.03.17

Emma Höfele und Helene Schäfer turnen in Italiens erster Liga

Eine Reise nach Italien mag für die meisten nach Sonne, Urlaub und gutem Essen klingen. Nicht so für die beiden Turn-Nachwuchstalente Emma Höfele von der TG Karlsruhe-Söllingen und Helene Schäfer von der TuS Chemnitz-Altendorf. Die beiden 15-Jährigen, die schon seit einiger Zeit fester Bestandteil der Deutschen Turnliga sind, konnten vor kurzem erstmals auch über den Tellerrand des eigenen Liga-Alltags schauen. >mehr

Partner

20.03.17

Turnclub Deutschland plant erneut Rekordausschüttung

Der DTL-Partner Turnclub Deutschland (TCD) peilt für 2017 wieder eine Rekord-Ausschüttung an. Rund 22 000 Euro an Erfolgsprämien, Teambildungs- und sozialen Maßnahmen will der Verein in diesem Jahr zur Verfügung stellen, verkündete TCD-Präsident Dieter Koch bei der diesjährigen Mitgliederversammlung. Bereits 2016 konnte der TCD als Förderer den Turnerinnen und Turnern 21 970 Euro zur Verfügung stellen. >mehr
19.03.17

DTB Pokal: Die russischen Frauen gewinnen Team Challenge

Im letzten Wettkampf des EnBW DTB Pokal, dem Teamfinale der Frauen, belegte das Team Deutschland I einen starken zweiten Rang hinter dem Team aus Russland. Das zweite deutsche Team hatte leider einige Stürzte zu verzeichnen und erreichte am Ende den vierten Platz. «Wir sind ein tolles Team und halten zusammen. Es war heute nicht ganz einfach, aber das Publikum hat uns sehr unterstützt», resümiert Mannschaftsführerin Kim Bui. >mehr
19.03.17

DTB Pokal: Olympiasieger Verniaiev überzeugt in Stuttgart

Beim EnBW-DTB Pokal in Stuttgart sichert sich der Mehrkampf Olympiasieger Oleg Verniaiev die Goldmedaille. Der Ukrainer, der auch in der Bundesliga für die TG Saar an den Start geht, gewinnt den Wettkampf in der fast ausverkauften Porsche-Arena mit 84,899 Punkten vor Kazuma Kaya aus Japan (84,398) und Wei Sun aus China (82,898). Lukas Dauser (KTV Obere Lahn) beendet den Wettkampf nach einigen Schwierigkeiten am Sprung auf Platz sechs. >mehr
18.03.17

DTB-Pokal: Deutsche Turner verpassen knapp den Sieg

Die deutschen Turner sind im Finale der Team Challenge des DTB-Pokal nur knapp am Sieg vorbeigeschliddert. Team Deutschland I um Marcel Nguyen landete nach einer spannenden Schlussphase auf Platz zwei hinter der Auswahl Russlands, Nguyen selbst unterstrich mit der besten Barren-Übung des Nachmittags (14,80) noch einmal seine EM-Ambitionen. Dritter wurde die Auswahl von Olympiasieger Japan, das nach der Qualifikation noch das Starterfeld angeführt hatte. >mehr
18.03.17

DTB-Pokal: Tabea Alt macht Weltcup zur Geburtstagsparty

Tabea Alt hat sich am Samstag beim Weltcup in Stuttgart ihre bislang größte Geburtstagsparty selbst bereitet. Vor rund 4500 Fans landete sie an ihrem 17. Geburtag ihren ersten Weltcupsieg und sicherte sich die Siegprämie von 12 000 Schweizer Franken. «Ich kann es gar nicht glauben», jubelte die Ludwigsbugerin vom Serien-Meister MTV Stuttgart. Pauline Schäfer von der TuS Chemnitz-Altendorf landete hinter Morgan Hurd aus den USA auf dem vierten Rang. >mehr

Veranstaltungen

1.-2.4.DTL-Mitgliederversammlung, Frankfurt am Main
8.4.Weltcup Mehrkampf, London (Großbritannien)
19.-23.4.Europameisterschaften (Einzel), Cluj-Napaco (Rumänien)
22.4.Nachwuchsbundesliga, 1. Wettkampftag
28.-30.4.Jugend-Länderkampf (U 18), N.N. (Großbritannien)

aktuelle Bildergalerie

NTC 2017 - Männer
Aktuelle Anti Doping Richtlinien finden Sie unter: