- Premiumpartner der DTL -

News

21.11.17

TuS Chemnitz-Altendorf zieht seine Mannschaft aus der Bundesliga zurück

Die TuS Chemnitz-Altendorf wird ihre Mannschaft aus Bundesliga der Frauen zurückziehen und ihre Mitgliedschaft in der Deutschen Turnliga (DTL) beenden. Ein entsprechendes Schreiben ging bei der DTL-Geschäftsstelle in Heilbronn ein. DTL-Präsident Jens-Uwe Kunze brachte am Dienstag sein großes Bedauern über den Rückzug zum Ausdruck. In die 2. Bundesliga rückt dafür nun neben dem SSV Ulm auch der Dresdner SC nach. >mehr
20.11.17

Straubenhardt und Saar machen den Meister unter sich aus

Die TG Saar und KTV Straubenhardt machen nach dem 24:40 vom Wochenende am 2. Dezember den deutschen Mannschaftsmeister unter sich aus. Die KTV Obere Lahn dagegen hat am letzten Wettkampftag den großen Traum vom zweiten Einzug ins große Finale nicht verwirklichen können. Die Hessen verpassten am Samstag trotz eines 51:16-Kantersiegs beim Siegerländer KV den Einzug in den Endkampf und treffen nun im Kampf um Platz drei auf den MTV Stuttgart. >mehr
19.11.17

Lüneburg und Leipzig auf 3. Liga-Kurs

Die Turnerinnen des TT Kiehn Group Lüneburg konnten sich einen Start im Aufstiegswettkampf um den heißbegehrten Platz in die 3. Bundesliga sichern. Mit den Niedersachsen wird auch Tabellenführer Leipzip am 9. Dezember 2017 in Hoheneck-Ludwigsburg im Aufstiegswettkampf an den Start gehen. Die Lüneburger Truppe gewann am Sonntag mit souveränen 172,10 Punkten den 3. und letzten Wettkampftag. >mehr
19.11.17

Heidelberg verteidigt Spitzenposition

Die Heidelbergerinnen konnten auch den 3. Wettkampftag mit 165,00 Punkten für sich entscheiden. Gefolgt von der TG Karlsruhe-Söllingen II, die Platz zwei belegten. Beide Teams aus Baden finden sich nun auch auf Platz eins und zwei in der Gesamtwertung wieder. Und sicherten sich somit gute Chancen auf eine Teilnahme am Aufstiegsfinale in die 3. Bundesliga. Das am 9. Dezember 2017 in Hoheneck stattfinden wird. >mehr
17.11.17

KTV Obere Lahn und TSV Monheim drücken der Konkurrenz die Daumen

Während beim Duell TG Saar gegn KTV Straubenhardt alle Zeichen auf einen hochklassigen, direkten Showdown deuten, müssen manche Vereine am letzten Wettkampftag der Bundesliga mit einem Auge in andere Hallen schielen. So muss KTV Obere Lahn auf einen Patzer von Straubenhardt hoffen und auch der TSV Monheim hat eine letzte, wenngleich mehr theoretische Chance, das Abstiegsgespenst noch zu verteidigen. >mehr
16.11.17

Duell der Turn-Giganten – kampfeslustige Saarländer wollen Straubenhardt fordern

Der Meister aus dem Schwarzwald schlidderte, er schlingerte, aber er fiel noch nicht. Die KTV Straubenhardt hat es am letzten Wettkampftag am Samstag bei der TG Saar noch immer selbst in der Hand, ob sie am 2. Dezember ins große DTL-Finale einziehen wird. Die graue Theorie ficht jedoch die TG Saar nicht an. Straubenhardt dürfe sich auf einen angriffslustigen Tabellenführer gefasst machen, machte Thorsten Michels klar. >mehr
14.11.17

Heidelberg übernimmt Tabellenspitze der Regionalliga Mitte

Die KTG Heidelberg hat die Tabellenspitze der Regionalliga Mitte übernommen. Die Turnerinnen von Trainerin Christine Keller gewannen vor eigenem Publikum den zweiten Wettkampftag, während der bisherige Spitzenreiter TG Karlsruhe-Söllingen II in der Universitätsstadt einen schwächeren Tag erwischte und landete nur auf Platz drei landete. Am nächsten kam den Heidelbergerinnen noch die KTV Rheinhessen Pfalz, die sich auf Platz zwei einreihten. >mehr
13.11.17

TG Saar bucht das Ticket für das große DTL Finale

Nach dem vorletzten Wettkampftag ist klar, dass die TG Saar, die KTV Straubenhardt, die KTV Obere Lahn und der MTV Stuttgart zum Finale reisen werden. In welcher Klasse jedoch gereist wird, steht in der Bundesliga hingegen nur für die TG Saar fest. Der deutsche Vizemeister gewann am Samstag nämlich das Spitzenduell bei der KTV Obere Lahn mit 37:31 und steht als erster Teilnehmer sicher im großen Finale um den Titel des deutschen Mannschaftsmeisters. >mehr
13.11.17

Dortmund turnt sich in Liga zwei, Wüllen steigt ab

Die KTV Dortmund steht als Aufsteiger in die 2. Bundesliga fest. Mit 177,50 Punkten entschieden die Turnerinnen den dritten Wettkampftag in Dresden in einem Kopf-an-Kopf-Rennen für sich. Mitkonkurrent TG Lahn-Dill fehlten am Ende zwei Punkte um die Westphalen noch abzufangen. Tabellenschlusslicht TV Braubach schaffte in einem Kraftakt den Sprung weg vom Tabellenende und gab die rote Laterne der 3. Liga an den TuS Wüllen weiter, der damit in die Regionalliga abstieg. >mehr
12.11.17

Die ersten Plätze für das DTL-Finale wurden vergeben

Die vier Finalplätze in der Turnbundesliga der Frauen wurden am Wochenende in Dresden vergeben. Meister Stuttgart wurde seiner Favoritenrolle gerecht und zieht souverän in das Finale der besten vier Mannschaften ein. Auf Platz zwei und drei folgten die Teams der TG Karlsruhe-Söllingen und der TG Mannheim. Komplettiert wird das Quartett durch die TSG Steglitz, die mit Rang vier in der Bundesliga den größten Erfolg der Vereinsgeschichte feiern konnten. >mehr

Veranstaltungen

23.-26.11.42. Turnier der Meister (Weltcup Einzel), Cottbus
26.11.Regionalliga Mitte, 4. Wettkampftag, Veitshöchheim
2.12.DTL-Finale, Ludwigsburg
9.12.DTL-Aufstiegsfinale, (m) Schwäbisch Gmünd / (w) Hoheneck

aktuelle Bildergalerie

Regionalliga Mitte 1.WK
Aktuelle Anti Doping Richtlinien finden Sie unter: