NACHWUCHSBUNDESLIGA
Auch Staffel West der NBL kapituliert

Nach der Staffel Ost hat nun auch die Staffel West der IWA-Nachwuchsbundesliga (NBL) vor der Pandemiesituation kapitulieren müssen. Sechs Tage nach Halle/Saale sagte auch Bochum die für den 1. Mai geplante Durchführung ab. «Wir haben uns entschlossen, den Wettkampf ebenfalls abzusetzen und auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben», erklärte der DTL-Ligaverantwortliche für die NBL, Christian Ronneberger am Freitag. «Die Entscheidung haben wir allerdings im Hinblick auf die hohen Anforderungen seitens der Stadt Bochum getroffen. Sie steht nicht im Zusammenhang mit der Absage der Deutschen Jugendmeisterschaften in Leipzig. Die NBL wäre zwar ein guter Vorbereitungswettkampf gewesen, ist allerdings in keiner Weise an diese Meisterschaften gebunden», betonte Ronneberger. Ob die Wettkämpfe im Juni nachgeholt könnten, hänge von den bundesweiten Entwicklungen sowie der möglichen Neuterminierung der deutschen Jugendmeisterschaften ab.

23. April 2021
von Nils B. Bohl

Zurück