SPORTDEUTSCHLAND.TV
Neckargym ist Spendenkönig

Die Turnschule Neckargym ist bislang der König der Spendensammler bei der Aktion #gemeinsamfürdenSport des DTL Streamingpartners sportdeutschland.tv. Insgesamt 739 Euro haben die Turnerinnen des Drittligisten für ihr eingesendetes Video gespendet bekommen. Auch sehr gut im Rennen ist der TV Weißkirchen. Die Turner aus der dritten Liga Süd konnten 575 Euro auf ihrem Konto verbuchen. Die rhythmischen Sportgymnastinnen von Bremen 1860 sammelten 350 Euro. Über Spenden konnten sich bislang auch die TG Saar, der TV Herkenrath und der VfL Kirchheim unter Teck freuen. Insgesamt belief sich die Spendensumme bislang auf 16.553,25 Euro.

Unser Streaminganbieter sportdeutschland.tv versucht mit der Spendenkampagne auch der Deutsche Turnliga unter die Arme zu greifen. Unter dem Hashtag #gemeinsamfuerdenSport können Vereine, denen aufgrund des weiter ausbleibenden Wettkampfbetriebs eine finanzielle Schieflage droht, ein Video mit einem Spendenaufruf einschicken. Denn finanzielle Reserven können in Zeiten der Corona-Krise für viele Clubs überlebenswichtig sein. 

In dem eingeschickten Video können die Clubs auch erläutern, wozu die Spende eingesetzt werden soll. Sportdeutschland.tv, das zur Pro-Sieben-Gruppe gehört, wird diese Videos auf einer eigenen Website veröffentlichen und auf allen Kanälen des Konzerns promoten, um eine möglichst große Reichweite zu ermöglichen. Vereine und Sportler können den Aufruf gleichzeitig auf den ihnen zur Verfügung stehenden Web- und Social-Media-Kanälen unterstützen. Alle Spenden, die über die angebotene Plattform einlaufen, werden dem jeweiligen Verein weitergereicht.

Zurück