TG Hanauerland Männer



Deutsche Turnliga

5. Platz 2. Bundesliga Süd 2019
1. Platz 3. Bundesliga Süd 2018, Aufstieg 2. Bundesliga
2. Platz 3. Bundesliga Süd 2017
3. Platz 3. Bundesliga Süd 2016
5. Platz 3. Bundesliga Süd 2015
5. Platz 3. Bundesliga Süd 2014
1. Platz Oberliga Baden 2013, Aufstieg 3. Bundesliga
8. Platz Regionalliga Süd 1996, Abstieg Badenliga
7. Platz Regionalliga Süd 1995
5. Platz Regionalliga Süd 1994
7. Platz Regionalliga Süd 1993
1. Platz Oberliga Baden 1992, Aufstieg Regionalliga


Saisonausblick 2020

Nach dem Klassenerhalt im vergangenen Jahr in Liga 2 wird in dieser abgespeckten DTL-Saison nichts anbrennen, denn einen Absteiger wird es nicht geben. Der Kader hat sich personell kaum verändert und bietet eine stabile Basis für die kommenden Aufgaben. Mario Ostwald hat die TG in Richtung MTV Ludgwigsburg (3. Liga) verlassen, da er seinen beruflichen Mittelpunkt seit einigen Jahren dort hat. Nicolas Heiland tritt kürzer, da er jetzt beruflich mehr eingespannt ist. Sollte gerade Not am Mann sein, wird er wahrscheinlich noch einmal das Wettkampftrikot überstreifen. Aber voll im Saft steht er trainingsbedingt sicher nicht. Dafür rückt mit Pascal Friedmann wieder ein Eigengewächs aus der TG-Nachwuchsarbeit in die Bundesligamannschaft nach, was für die Zukunft hoffen lässt. Die Ausländerposition wird je nach Bedarf und Chancen besetzt. Für den Spanier Joel Rodriguez Plata kam jetzt aktuell gerade das Aus für den Bundesligaeinsatz in der DTL, weil der Großraum Madrid ein Corona-Lockdown verhängt hat und eine Ausreise nicht mehr erlaubt ist. Ob nun der Franzose Julien Saleur oder der Engländer Elliott Cooper zum Einsatz kommen, entscheidet die aktuelle Verfügbarkeit. Wie gewohnt gehen Stephan und Matthias Reiß, Philipp Fritz, Dennis Betsche (alle TV Scherzheim), sowie Tim und Lukas Hauser (beide TV Bodersweier), Meik Layer (TV Neckarau) und David Speck (TV Schallstadt) an die Geräte. Trotz schwieriger Trainingsumstände hat man wieder das ambitionierte Ziel in dieser Saison 2020 den 5. Platz zu wiederholen. Dazu müssen die Hanauerländer den 3. Platz in Ihrer Staffel belegen und den abschliessenden Platzierungswettkampf um Platz 5 gewinnen.

Vereinsstruktur

Die TG Hanauerland besteht aus den Stammvereinen des TV Auenheim, TV Bodersweier, TB Freistett, Kehler Turnerschaft, TV Kork, TuS Marlen, TV Rheinbishofsheim und TV Scherzheim. Dabei profitieren alle Vereine im Sinne des Leistungsturnens voneinander. Talente werden in den Vereinen frühzeitig erkannt und können innerhalb der DTB-Turntalentschule richtig gefördert werden. Diese Förderung im Gerätturnen könnten die einzelnen Vereine gar nicht leisten. Auch den Stammvereinen bietet dieser Turnerpool die Möglichkeit mit Hilfe anderer Vereine eine Mannschaft im Jugendbereich zu bilden, um auf Gau- oder Bezirksebene am Mannschaftssport teilzunehmen. Ohne Trainingsgemeinschaften geht es in vielen anderen Sportarten schon seit Jahren nicht mehr. Mit zahlreichen sportlichen Erfolgen beweisen die Verantwortlichen, die Trainer, die Aktiven und deren Eltern, wie gut diese Vereinskonstellation funktioniert. Bis zum heutigen Tag sind alle Stammvereine diesem Erfolgsmodell treu geblieben.

Vereinsgeschichte

Kein geringerer als Reckweltmeister Eberhard Gienger stand als Pate bei der Vereinstaufe der TG Hanauerland im Jahre 1984 zur Verfügung. Seinem beruflichen Werdegang und Wohnort in Kehl ist es zu verdanken, dass er die Kreissporthalle zum Training besuchte. Seinem Vorbild folgten die Turner der Vereine des „Mittleren Hanauerlandes“ zuerst beim Zuschauen und dann später beim Mittrainieren unter fachkundiger Anleitung während der nächsten 2 Jahre. 1988 konnte die TG Mittleres Hanauerland auf Anhieb den Aufstieg in die badische Landesliga realisieren. Und das ohne Trainer! Im darauffolgenden Jahr schlossen sich die Vereine der AG Unteres Hanauerland dieser Trainingsgemeinschaft an. Von nun an mit einem motivierten Trainer. Im Jahr 1990 wurde die TG Hanauerland e.V. offiziell mit der Unterstützung aller 8 Stammvereine gegründet. Etliche sportliche Erfolge in den vergangenen Jahren bei Meisterschaften, im Mannschaftssport der Gauliga, Badenliga oder Deutschen Turnliga und in der Nachwuchsförderung mit einer großen Anzahl an Kaderathleten zeigen, dass die geleistete Arbeit viele Früchte trägt. Zu den herausragenden Ereignissen dieses Vereins zählen zweifellos Einzelerfolge bei deutschen Meisterschaften, die 4-jährige Zugehörigkeit zur deutschen Regionalliga 1993-1996 und die Ernennung zur Turntalentschule des DTB im Jahr 2008.

Anschrift

Trainingsgemeinschaft Hanauerland e.V.
An der Hanfrötze 13
77694 Kehl
eMail:bundesliga@tg-hanauerland.de
Internet:www.tg-hanauerland.de

Sponsoren

Personen

1. Vorsitzender

Martin Sydow
Telefon: 0160 97489265
eMail: martin.sydow@tg-hanauerland.de

Mannschaftsführer

Sven Urban
Telefon: 0151 40000515
eMail: bundesliga@tg-hanauerland.de

Kampfrichter

Walter Müll
Telefon: 0176 94889738
eMail: walter.muell@tg-hanauerland.de

Kampfrichter

Fritz Zimpfer
Telefon: 0162 9867620
eMail: fritz.zimpfer@tg-hanauerland.de