KTG HeidelbergKTV Straubenhardt II
3920
Saison annulliert

> Zum Bericht

Einzelnachweis

[Die kursiv geschriebenen Turner legten im Mann gegen Mann Duell vor]

KTG HeidelbergKTV Straubenhardt II
Boden
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Verbaeys, Jimmy5,012,200 Haug, Vinzenz4,512,250
Schauwienold, Joel3,811,954 Hittler, Silas4,110,300
Rauprich, Marvin5,012,600 Wagner, Aaron5,112,600
Wendt, Leon4,911,400 Schneider, Finn3,911,802
Summe4 Summe2
Pferd
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Rauprich, Marvin3,911,400 Wagner, Aaron4,312,153
Aoki, Shimon3,27,850 Gänger, Jeff3,58,202
Wendt, Leon4,311,000 Haug, Vinzenz4,612,003
Verbaeys, Jimmy4,812,705 Hittler, Silas3,410,050
Summe5 Summe8
Ringe
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Krebs, Thorben3,611,350 Buchter, Nils3,911,702
Beckenbach, Eliah3,912,150 Wagner, Aaron4,112,200
Wendt, Leon4,012,250 Haug, Vinzenz4,812,853
Verbaeys, Jimmy4,312,354 Gänger, Jeff3,610,800
Summe4 Summe5
Sprung
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Rauprich, Marvin4,012,750 Buchter, Nils4,012,901
Wendt, Leon4,813,704 Hittler, Silas4,012,650
Krebs, Thorben4,012,752 Haug, Vinzenz4,012,350
Beckenbach, Eliah4,813,903 Wagner, Aaron4,013,000
Summe9 Summe1
Barren
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Aoki, Shimon3,812,351 Haug, Vinzenz3,512,150
Wendt, Leon3,512,352 Buchter, Nils3,411,900
Verbaeys, Jimmy4,913,203 Wagner, Aaron3,912,200
Krebs, Thorben3,411,804 Schneider, Finn2,710,750
Summe10 Summe0
Reck
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Rauprich, Marvin3,810,704 Gänger, Jeff3,79,550
Wendt, Leon3,111,550 Haug, Vinzenz2,911,701
Verbaeys, Jimmy4,712,903 Wagner, Aaron4,112,250
Beckenbach, Eliah3,910,900 Hittler, Silas3,611,853
Summe7 Summe4
Gesamt39 Gesamt20

Vorbericht

Starker Gegner erwartet

Die KTG Heidelberg freut sich auf die Begegnung mit dem Team der KTV Straubenhardt II. Schade, dass dieser wahrscheinlich sehr spannende Heimwettkampf aufgrund der Corona-Einschränkungen ohne die heimischen Fans stattfinden muss. Mit der KTV haben die Heidelberger eine der stärksten Mannschaften der Liga zu Gast. Straubenhardt II startet erstmals in dieser Liga. Insofern kann die KTG noch nicht auf Erfahrungswerte im direkten Vergleich zurückgreifen. Doch sie weiß, dass in der Mannschaft lauter „alte Hasen“ antreten.

Coach Michael Wilhelm kann auf das gesamte Team setzen, und gerade die jungen Turner wollen sich ihre Chance auf Punkte im Duell durch saubere Übungen wahren.

Der Wettkampf wird im Livestream über Sportdeutschland-TV in voller Länge übertragen. Über www.ktg-heidelberg.de geht es schnell zum Stream.

Wir freuen uns auf einen fairen und freundschaftlichen Wettkampf und wünschen unseren Gästen eine gute Anreise.

KTG Heidelberg gegen KTV Straubenhardt II

Nach einem so nicht zu erwarteten deutlichen Sieg beim 1. Wettkampf gegen TSV Monheim will die Mannschaft um Dimitri Walter auch beim Auswärtswettkampf in Heidelberg auf Angriff turnen und den Wettkampf gewinnen. Trotz hoher Motivation weiß man selbstverständlich um die Stärken der Heidelberger Mannschaft und ist in voller Vorfreude auf ein sehr sehr spannendes Duell. Beiden Mannschaften wünscht man gutes Gelingen und vor allem einen verletzungsfreien und fairen Wettkampf.

Nachbericht

Starke zweite Wettkampfhälfte

Der Heimwettkampf unter besonderen Bedingungen entwickelte sich in den ersten drei Gerätedurchgängen als das erwartet spannende Duell mit der KTV. Die Heidelberger präsentierten sich am Boden mit starken Übungen. Ein Sturz nach dem Doppelsalto vorwärts zum Abschluss seiner an Schwierigkeiten reichen Übung kostete Leon Wendt jedoch die Scorepunkte. Wie schon so oft, gab es gleich darauf am Pferd den Dämpfer. Hier liefen nicht alle Übungen rund und das Gerät ging deutlich an die Gäste. An den Ringen zeigten sich die Teams hingegen fast gleich auf. Die Gäste entschieden den Durchgang knapp für sich. Mit 13:15 Scorepunkten ging es in die Pause.

In der zweiten Wettkampfhälfte klappten auf Heidelberger Seite dann fast alle Übungen. Gleich am Sprung war die Mannschaft sehr präsent, besonders durch die starken Sprünge von Leon Wendt und Eliah Beckenbach gewann die KTG das Gerät. Auch am Barren dominierte die KTG den Durchgang mit den besser ausgeführten Übungen. So konnte beispielsweise Shimon Aoki mit seiner leichteren, aber sauber geturnten Übung Vinzenz Haug einen Punkt abnehmen.

Coach Michael Wilhelm zeigte sich insgesamt sehr zufrieden mit der Leistung des Teams. Im Vergleich zum ersten Wettkampf hätten sich die Turner trotz geringerer Gesamtpunktzahl viel besser präsentiert. Das strengere Kampfgericht honorierte Sauberkeit. Der Plan der KTG, eher mit leichteren Übungen ins Duell an das Gerät zu gehen und über Sauberkeit zu punkten, hat funktioniert.

Wir bedanken uns bei der KTV Straubenhardt für ihr faires Auftreten! Alle waren froh, dass es trotz der schwierigen Corona-Situation möglich war, solch einen richtig guten und sehenswerten Wettkampf durchzuführen.

KTG Heidelberg gegen KTV Straubenhardt II

Verdienter Sieg für die Turner der KTG Heidelberg. Die ersten 3 Geräte konnten die Jungs der KTV den Wettkampf noch spannend gestalten und sogar mit einer leichten Führung in die Pause gehen. Nach der Pause zeichnete sich jedoch die Stärke der Gastgeber aus und Sprung, Barren, Reck gingen völlig verdient nach Heidelberg und der Wettkampf wurde gedreht. Trainer Dimitri Walter ist mit der Leistung seiner Jungs dennoch zufrieden und weiß das ohne einen Gaststarter gegen solch einen Gegner nicht gewonnen werden kann.

Infos zum Wettkampf

Termin:24.10.2020 16:00
Ort:Sporthalle Kirchheim I | Harbigweg 11 | 69124 Heidelberg
GerätePunkte:0 : 0

TopScorer

Verbaeys, Jimmy KTG Heidelberg15
Haug, Vinzenz KTV Straubenhardt II7
Krebs, Thorben KTG Heidelberg6
Wendt, Leon KTG Heidelberg6
Schauwienold, Joel KTG Heidelberg4

2. Bundesliga Nord Staffel A Männer

2. Bundesliga Nord Staffel AWKGPDiffPkt
1 KTG Heidelberg 30:0+00
TSV Monheim 30:0+00
KTV Koblenz 30:0+00
KTV Straubenhardt II 30:0+00