TV Großen-LindenKTV Koblenz
2242

> Zum Bericht

Einzelnachweis

[Die kursiv geschriebenen Turner legten im Mann gegen Mann Duell vor]

TV Großen-LindenKTV Koblenz
Boden
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Federici, Ares5,814,004 Heil, Louis4,212,250
Köhler, Nico4,412,500 Hagenaar, Jordi5,012,400
Pfeiffer, Tim3,911,900 Haug, Vinzenz4,212,151
Bobzien, Tom3,512,203 Schall, Angelo4,011,500
Summe7 Summe1
Pferd
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Nishiura, Yumito4,212,152 Haug, Vinzenz4,311,800
Federici, Ares3,910,800 Wagner, Aaron4,311,753
Köhler, Nico3,710,800 de Munck, Loran6,314,705
Arendt, Florian3,210,300 Schall, Angelo4,111,854
Summe2 Summe12
Ringe
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Nishiura, Yumito3,111,600 Wagner, Aaron4,112,553
Köhler, Nico3,712,000 Haug, Vinzenz4,712,703
Federici, Ares4,412,500 Hagenaar, Jordi4,313,002
Kessler, Maximilian3,010,150 Schall, Angelo3,411,103
Summe0 Summe11
Sprung
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Köhler, Nico4,013,153 Haug, Vinzenz4,012,300
Federici, Ares5,214,454 Wagner, Aaron4,012,800
Kessler, Maximilian4,012,400 Heil, Louis4,012,702
Pfeiffer, Tim4,012,100 Hagenaar, Jordi4,813,804
Summe7 Summe6
Barren
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Arendt, Florian3,812,100 Haug, Vinzenz3,512,100
Köhler, Nico3,411,400 Wagner, Aaron3,912,203
Federici, Ares4,712,850 de Munck, Loran5,412,900
Horvath, Nico3,311,200 Söhn, Marco2,811,803
Summe0 Summe6
Reck
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Kessler, Maximilian2,911,604 Schall, Angelo3,310,200
Nishiura, Yumito3,911,902 Hofmann, Ivo3,011,450
Arendt, Florian3,211,300 Wagner, Aaron3,812,253
Federici, Ares4,110,800 Hagenaar, Jordi4,411,603
Summe6 Summe6
Gesamt22 Gesamt42

Vorbericht

Letzter Tanz in der Saison 2021 - Schwierige Aufgabe für Turnteam Linden

TTL empfängt zum letzten Heimwettkampf den Tabellenführer KTV Koblenz

Am kommenden Samstag wartet zum Saisonabschluss der 2.Bundesliga Nord (2021) eine sehr schwierige Aufgabe auf das Turnteam aus Linden.

Die Lindener Jungs empfangen keinen geringeren Gegner als den Tabellenführer, die KTV Koblenz. Um 18 Uhr startet der letzte Wettkampf der Saison 2021 in der Lindener Stadthalle unter 2G Regelung.

Die Jungs aus Koblenz konnten in der Saison 2021 alle bisherigen Wettkämpfe souverän gewinnen und stehen bereits vor der Begegnung als Meister der 2.Bundesliga Nord fest. Damit beantwortet sich die Frage nach dem Favoriten von selbst.

Das TTL konnte sich bereits sehr früh in der Saison den als Ziel gesetzten Klassenerhalt sichern. Mit drei Siegen aus bisher sechs Wettkämpfen ist es zusätzlich die punktetechnisch, erfolgreichste Saison die es in der Vereinsgeschichte in der 2.Bundesliga bisher gab.

Wir freuen uns auf den letzten Tanz 2021 und hoffen den Wettkampf so spannend wie möglich gestalten zu können. Den Gästen aus Koblenz wünschen wir eine angenehme Anreise.

KTV zu neuen Experimenten gezwungen

Letzter Wettkampf der Saison gegen das Turnteam Linden

Auf den letzten Metern der Saison hat Covid 19 auch die KTV Koblenz erwischt, so dass die Mittelrheiner den letzten Wettkampf der Saison nicht in Wunschbesetzung turnen können.

Gleichwohl sieht KTV Trainer Ralf Schall gelassen auf die Begegnung gegen die Turnfreunde vom TV Großen-Linden. Der nie für möglich gehaltene Meistertitel ist unter Dach und Fach, man kann ohne Druck in den Wettkampf gehen und wird versuchen, die guten Leistungen der Saison auch in der sicherlich gut besuchten Lindener Stadthalle zu bestätigen.

Es wird unter den gegebenen Umständen nicht leicht werden, aber das „Team vom (R ) Eck“ wird alles daran setzen, den Durchmarsch in der Liga zu komplettieren. Da wird sich Christian Hambüchen mit seiner Mannschaft natürlich mit aller Macht dagegen stemmen, und so dürfen sich die Zuschauer auf einen hochinteressanten Wettkampf freuen.

Josef Quadt (KTV Koblenz)

Nachbericht

Meister Koblenz siegt über Turnteam Linden

TTL sichert mit solidem Auftritt Platz 5

Am gestrigen Samstag unterlag das Turnteam aus Linden dem schon vor der Begegnung feststehenden Meister der 2.Bundesliga Nord, der KTV Koblenz.

Die Lindener, welche erneut auf Moritz Bulka und Josh Williams verzichten mussten, hatten sich vorgenommen den letzten (Heim)Wettkampf der Saison noch ein Mal solide und spannend zu gestalten und den Meister aus Koblenz am ein oder anderen Gerät zu ärgern.

Dies gelang direkt zu Beginn. Mit einem starken Bodendurchgang gewann das TTL das Startgerät überraschend mit 7:1, ehe man aus Lindener Sicht das Pferd und die Ringe verlor und mit 9:24 in die Halbzeit ging.

Der Sprung konnte knapp mit 7:6 gewonnen werden und spätestens jetzt war klar, dass man mit einem weiteren Gerätepunkt den 5. Platz in der Tabelle sichern würde und vor den Mannschaften aus Grünstadt, Fulda und Hohenlohe einlaufen würde.

Dieses Ziel wurde mit einem 6:6 am Reck verwirklicht und man beendete den Wettkampf mit einer 22:42 Niederlage, aber starken 5:7 Gerätepunkten.

Gratulation an die sympathische Truppe aus Koblenz, die völlig verdient zum Meister der 2. Bundesliga Nord gekürt wurden. Eine starke Mannschaftsleistung in allen 7 Wettkämpfen + hochwertige und zugleich saubere Übungen ließen die KTV ungeschlagen durch alle Wettkämpfe der Saison 2021 marschieren - Respekt!

Ein besonderer Dank an dieser Stelle für die massive Unterstützung beim Hallenabbau — auch hier ist das Wort „meisterlich“ auf jeden Fall zutreffend - DANKE!

Zusammenfassend blickt das Turnteam Linden auf die erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte. Drei Siege, zwei sehr knappe Niederlagen und zwei weitere erfolgreiche Wettkämpfe gegen Meister Koblenz und Vizemeister Heidelberg stehen unter dem Strich. Das TTL ist stolz auf eine geschlossene Mannschaftsleistung, die über die komplette Saison die Basis des Erfolgs war und auch verletzungsbedingte Ausfälle kompensiert hat. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten der TTL Familie, die eine Saison immer wieder aufs Neue möglich machen und freuen uns auf erholsame Restwochen in 2021.

Meister mit weißer Weste

KTV auch beim Turnteam in Linden erfolgreich

In der nach Corona Beschränkungen ausverkauften Lindener Stadthalle erlebten die Zuschauer einen gutklassigen Wettkampf, in dem sich die Hausherren offensichtlich Einiges vorgenommen hatten.

Sie legten los wie die Feuerwehr, als gäbe es kein Morgen mehr, und führten nach nur fünf Übungen mit 9:1 Scores. Mit den letzten drei Seitpferdübungen buchten der einmal mehr überragende Aaron Wagner, Loran de Munck und Angelo Schall allerdings zwölf Punkte auf das Konto der Mittelrheiner, was nicht unbeträchtlich zur Beruhigung der Koblenzer Nerven beitrug.

An den Ringen erhöhten die Männer um KTV Coach Ralf Schall den so gewonnenen Vorsprung um weitere elf Punkte, und gaben an ihrem Wackelgerät Sprung nur einen Punkt ab, so dass die Messe nach vier Geräten eigentlich schon gelesen war. Gegen tapfer kämpfende und zu keinem Zeitpunkt aufsteckende Lindener hieß es schließlich 42:22 und das Ziel, auch den letzten Wettkampf zu gewinnen, war erreicht.

Die Erfolge der KTV von 2021 kommen natürlich nicht von ungefähr. Mit Aaron Wagner und Vinzenz Haug erlebte das Team einen unglaublichen Qualitätsschub. Der erst achtzehnjährige Jordi Hagenaar und der Weltmeisterschaftsteilnehmer Loran de Munck gewannen auf der Ausländerposition im Verlauf der Saison immer mehr an Stabilität und mit Angelo Schall, Wowa Klimenko und Ivo Hofmann stehen weitere gestandene Bundesligaturner in den Koblenzer Reihen.

Das größte Plus des „Team vom (R )Eck“ sieht der Verfasser dieses Berichts allerdings im Mannschaftsgeist der Truppe. Die genannten Turner und die weniger zum Einsatz gekommenen Pascal Glowienka, Marco Söhn, Lars Sippmann und Dennis Guschtyn tragen immer wieder zur guten Stimmung bei und mit dem siebzehnjährigen Louis Heil und dem sechzehnjährigen Johnny Pham kommen auch ganz junge Turner zum Zug.

Wenn die Mannschaft in dieser Konstellation zusammenbleibt, sollte den Turnern vom Deutschen Eck um die nähere Zukunft nicht bange sein.

Unsere Fangruppe und die Physioabteilung fielen der 2400 Zeichenregelung zum Opfer.

Wir danken den Turnteam Linden für den jederzeit fairen Wettkampf in einer sehr freundlichen Atmosphäre.

Josef Quadt (KTV Koblenz)

Infos zum Wettkampf

Termin:13.11.2021 18:00
Ort:Stadthalle Linden | Konrad-Adenauer-Straße 25 | 35440 Linden
GerätePunkte:5 : 7

TopScorer

Wagner, Aaron KTV Koblenz12
Hagenaar, Jordi KTV Koblenz9
Federici, Ares TV Großen-Linden8
Schall, Angelo KTV Koblenz7
de Munck, Loran KTV Koblenz5

2. Bundesliga Nord Männer

2. Bundesliga NordWKGPDiffPkt
1 KTV Koblenz 762:22+4014
2 KTG Heidelberg 753:31+2212
3 TG Saar II 741:43-28
4 TSV Monheim 745:39+66
5 TV Großen-Linden 740:44-46
6 TSG Grünstadt 740:44-46
7 KTV Fulda 737:47-104
8 KTV Hohenlohe 718:66-480