TSV ButtenwiesenTG Hanauerland
7312

> Zum Bericht

Einzelnachweis

[Die kursiv geschriebenen Turner legten im Mann gegen Mann Duell vor]

TSV ButtenwiesenTG Hanauerland
Boden
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Kehl, Daniel4,713,105 Betsche, Dennis3,510,400
Kraus, Moritz4,911,500 Cooper, Elliott4,411,701
Yudenkov, Yevgen5,613,854 Reiß, Matthias4,212,200
Raab, Florian4,612,453 Hauser, Lukas3,411,650
Summe12 Summe1
Pferd
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Seifried, Adrian3,510,355 Heiland, Nicolas2,58,100
Mihan, Erik4,112,305 Reiß, Stephan3,39,300
Ritter, Oliver3,611,550 Cooper, Elliott4,311,600
Yudenkov, Yevgen5,214,005 Reiß, Matthias3,710,800
Summe15 Summe0
Ringe
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Kraus, Moritz4,011,950 Cooper, Elliott4,412,653
Bach, Elija3,210,650 Reiß, Stephan3,111,152
Mihan, Erik3,912,205 Hauser, Tim2,59,050
Yudenkov, Yevgen5,614,205 Hauser, Lukas3,19,600
Summe10 Summe5
Sprung
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Mihan, Erik4,012,703 Dathe, Sandro3,212,000
Yudenkov, Yevgen4,813,253 Cooper, Elliott4,012,450
Kehl, Daniel4,813,004 Reiß, Matthias3,211,500
Kraus, Moritz4,812,904 Hellmich, Piet4,011,800
Summe14 Summe0
Barren
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Leiner, Christoph3,011,400 Hellmich, Piet2,912,253
Raab, Florian4,111,351 Dathe, Sandro3,111,150
Yudenkov, Yevgen5,913,754 Cooper, Elliott4,812,200
Mihan, Erik4,112,904 Heiland, Nicolas2,911,600
Summe9 Summe3
Reck
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Ullrich, Fabian3,511,504 Reiß, Matthias2,69,850
Mihan, Erik3,612,155 Dathe, Sandro2,69,500
Kraus, Moritz3,911,600 Cooper, Elliott4,412,403
Yudenkov, Yevgen4,813,104 Friedmann, Pascal3,211,150
Summe13 Summe3
Gesamt73 Gesamt12

Vorbericht

Wiedersehen mit der TG Hanauerland

2. Heimwettkampf in der Buttenwiesener Riedblickhalle.

Nach dem nervenzerreißenden Auswärtssieg letztes Wochenende im Schwarzwald, gehen die Turner des TSV Buttenwiesen am Samstag wieder vor heimischen Publikum an die Geräte.

Mit der TG Hanauerland kommt eine gefestigte und nicht zu unterschätzende Mannschaft ins Zusamtal. Bei der letzten Begegnung der beiden Kontrahenten 2019 konnte die TG Hanauerland nach einer spannenden Aufholjagd der Buttenwiesener mit unglaublich knappen 40:41 am letzten Gerät ihren Sieg verteidigen.

Am nun bereits dritten Wettkampftag der Südstaffel der 2. Bundesliga ist die anfängliche Eingewöhnungsphase bei beiden Mannschaften bereits vorbei. Keines der Teams wird daher leichtfertig Punkte verschenken und es ist mit stabilen Leistungen und Übungen auf Augenhöhe zu rechnen. Der TSV Buttenwiesen ist in dieser Saison als Zweitplatzierter in der Tabelle im Vergleich mit der siebtplazierten Riege aus Hanauerland in der Favoritenrolle. Jedoch fällt unter anderem der Ringespezialist Rainer Maiershofer aufgrund einer Schulterverletzung vom vergangenen Wochenende vermutlich für den Rest der Saison aus.

Es wird sich also erst am Wettkampftag zeigen, ob die Turner des TSV Buttenwiesen ihrer Favoritenrolle gerecht werden und die Nerven behalten können.

TG Hanauerland muss auswärts ran

Am Samstag, den 9. Oktober, reist die TG Hanauerland in der 2. Bundesliga Süd nach Buttenwiesen.

Nach den beiden knappen Niederlagen zum Saisonstart gehen die Hanauerländer mit viel Motivation in diese Begegnung. Sie möchten gerne die steigende Leistungstendenz fortsetzen und die Fehlerquote weiter minimieren, um wichtige Gerätepunkte gegen den Abstieg sammeln. Auf den knappen 41:40 Sieg im Jahr 2019 kann die TGH-Riege in dieser Saison leider nicht hoffen, da der TSV Buttenwiesen mit zwei starken Auftritten gegen Allgäu und Schiltach verlustpunktfrei auf dem 2. Tabellenplatz liegt. So bleibt eigentlich nur die Außenseiterrolle für die TG in diesen Wettkampf. „Alles andere wäre schon eine große Überraschung“, so mutmaßen die Verantwortlichen des Teams der Trainingsgemeinschaft Hanauerland. „Dieses Jahr ist der TSV wieder Aufstiegsaspirant, das hat der Auswärtssieg in Schiltach klargemacht! Und dann fehlt uns noch Joel Plata, der in die WM-Vorbereitung für Tokio geht.“ Also auf dem Papier eine klare Sache, aber es muss erstmal durchgeturnt werden.

Wir wünschen allen Turnern noch eine gute Vorbereitung und uns allen einen verletzungsfreien Wettkampf. Wir freuen uns auf das Wiedersehen in Buttenwiesen.

Nachbericht

Kantersieg für den TSV Buttenwiesen

Mit 73:12 Scorepunkten konnte der TSV Buttenwiesen auch den dritten Wettkampf für sich entscheiden.

Mit 73:12 Scorepunkten konnten die Turner des TSV Buttenwiesen einen deutlichen Sieg gegen die TG Hanauerland feiern und die Wettkampfpunkte im Zusamtal behalten. Außerdem konnte auch jedes Gerät gewonnen werden, sodass der TSV mit 12:0 Gerätepunkten das bestmögliche Ergebnis erzielte.

Bereits am Boden zeigten die Buttenwiesener ihre Dominanz und Sicherheit und starteten mit 12:1 souverän in den Wettkampf.Am Pferd konnten die Athleten aus dem Zusamtal an die Bodenleistung anknüpfen. Adrian Seifried, Erik Mihan und Yevgen Yudenkov konnten ihre Duelle deutlich für sich entscheiden, während Oliver Ritter dem Briten der Hanauerländer durch eine Topleistung ein Unentschieden abringen konnte. Das Pauschenpferd ging somit auch an den TSV Buttenwiesen. Mit einem deutlichen Vorsprung von 27:1 Punkten ging es dann an die Ringe. Auch hier konnten die Sportler des TSV klar machen wer heute am Drücker ist. Halbzeitstand 37:6.

Mit der Motivation der erfolgreichen ersten Wettkampfhälfte im Rücken zeigten die Zusamtaler, warum der Sprung eines der Topgeräte für den TSV ist. Mit hochklassigen Sprüngen konnten Erik Mihan, Moritz Kraus, Daniel Kehl und Yevgen Yudenkov alle Duelle zugunsten ihrer Mannschaft entscheiden und den Vorsprung auf 51:6 Punkte ausbauen. Auch der Barren glich einem Déjà Vu der anderen Geräte. Durch sehr starke Vorstellungen am Barren von Christoph Leiner, Yevgen Yudenkov und Erik Mihan ging auch das Barrenturnen and den TSV. Am letzten Gerät, war der Wettkampf bereits entschieden, dennoch wollten die Turner des TSV auch dieses Gerät für sich entscheiden. Moritz Kraus, Erik Mihan, Yevgen Yudenkov und Fabian Ullrich zeigten in einer wahren Flugshow ihr Können und sicherten für Buttenwiesen auch den sechsten Gerätesieg. Mit 25 Punkten wurde die ukrainische Verstärkung des TSV Topscorer, knapp vor seinem Teamkollegen Erik Mihan, der an diesem Tag über sich hinauswuchs.

TG Hanauerland chancenlos

In der 2. Bundesliga Süd musste sich die Trainingsgemeinschaft Hanauerland auswärts dem TSV Buttenwiesen deutlich mit 73:12 Scorepunkten geschlagen geben.

Die TG Hanauerland war nicht mit der stärksten Besetzung nach Buttenwiesen gereist, in der Hoffnung dem favorisierten Gastgeber das Leben dennoch so schwer wie möglich zu machen. Aber die notwendige Personalrochade an den sechs Geräten entpuppte sich als Eigentor für die Riege aus der Ortenau und führte dazu, daß man dem TSV eigentlich an keinem Gerät gewachsen war. Nur am Barren wäre mehr drin gewesen, wenn man das direkte Duell der beiden Ausländer vermieden hätte. Der Gastgeber TSV Buttenwiesen ließ mit 297,70:266,05 Punkten überhaupt keine Zweifel aufkommen, wer hier das Sagen hatte.

Mit dieser Leistung sind die Zusamtaler als Meisterschaftsanwärter in dieser Staffel zu sehen und können sich aus dieser Rolle nicht mehr rausreden. Die Vorstellung der TG-Riege auch in der Breite gut aufgestellt zu sein, hat sich in diesem Wettkampf leider nicht bestätigen können. Jetzt ist in der nächsten Begegnung erst einmal Wiedergutmachung angesagt, um das verlorengegangene Selbstvertrauen für die weitere Ligasaison zurückzuholen. Die deutliche Niederlage war schmerzhaft aber am Ende absolut verdient.

Dem TSV Buttenwiesen wünschen wir alles Gute zu einer sehr erfolgreichen Saison in der 2. Bundesliga Süd.

Infos zum Wettkampf

Termin:09.10.2021 18:00
Ort:Riedblickhalle Buttenwiesen | Am Heuberg 2 | 86647 Buttenwiesen
GerätePunkte:12 : 0

TopScorer

Yudenkov, Yevgen TSV Buttenwiesen25
Mihan, Erik TSV Buttenwiesen22
Kehl, Daniel TSV Buttenwiesen9
Cooper, Elliott TG Hanauerland7
Seifried, Adrian TSV Buttenwiesen5

2. Bundesliga Süd Männer

2. Bundesliga SüdWKGPDiffPkt
1 VfL Kirchheim unter Teck 761:23+3814
2 KTV Ries 747:37+1010
3 KTG Heidelberg 746:38+88
4 TSV Monheim 745:39+68
5 Exquisa Oberbayern 753:31+226
6 MTV Ludwigsburg 732:52-206
7 TSV Buttenwiesen 728:56-284
8 TG Allgäu 724:60-360