TSV PfuhlTG Hanauerland
765

> Zum Bericht

Einzelnachweis

[Die kursiv geschriebenen Turner legten im Mann gegen Mann Duell vor]

TSV PfuhlTG Hanauerland
Boden
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Rister, Timo4,412,553 Betsche, Dennis3,511,700
Kunz, Alexander5,712,904 Hauser, Tim3,411,450
Fett, Dominik4,012,700 Reiß, Matthias4,212,600
Wolfgang, Sven5,012,552 Hellmich, Piet3,712,100
Summe9 Summe0
Pferd
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Meier, Leo5,213,2010 Meier, Tim2,46,100
Rister, Timo4,212,504 Betsche, Dennis2,310,850
Mikschl, Linus5,112,904 Reiß, Stephan3,011,200
Kunz, Alexander4,711,800 Reiß, Matthias3,711,800
Summe18 Summe0
Ringe
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Rister, Timo4,212,204 Betsche, Dennis2,310,750
Mikschl, Linus3,912,705 Reiß, Matthias2,810,350
Useldinger, Jonas5,212,804 Hauser, Tim3,111,350
Kunz, Alexander4,511,703 Reiß, Stephan3,110,900
Summe16 Summe0
Sprung
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Kunz, Alexander4,814,255 Meier, Tim3,211,850
Wolfgang, Sven4,813,854 Hauser, Tim3,212,600
Rister, Timo4,412,900 Hellmich, Piet4,012,850
Meier, Leo4,412,200 Reiß, Matthias3,212,351
Summe9 Summe1
Barren
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Rister, Timo3,812,353 Meier, Tim2,311,350
Goblirsch, Leonard3,510,650 Reiß, Matthias2,610,801
Benda, Alexander5,013,455 Hauser, Tim2,511,300
Kunz, Alexander5,511,903 Hellmich, Piet3,210,950
Summe11 Summe1
Reck
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Rister, Timo4,512,855 Meier, Tim2,49,400
Mikschl, Linus3,911,200 Hellmich, Piet3,311,753
Fett, Dominik3,911,803 Hauser, Tim2,810,850
Benda, Alexander5,214,155 Reiß, Matthias2,410,700
Summe13 Summe3
Gesamt76 Gesamt5

Vorbericht

Pfuhl will Meisterschaft klarmachen

Am kommenden Samstag empfängt der TSV Pfuhl die Mannschaft aus Hanauerland. Die Meisterschaft ist den Pfuhlern kaum mehr zu nehmen. Sechs Siege aus Sechs Begegnungen können die Pfuhler bis dato für sich verbuchen.

Mit einem souveränen Sieg will die Riege des TSV ihre weiße Weste bewahren, um ungeschlagen in das Aufstiegsfinale gehen zu können.

Der TSV Pfuhl freut sich auf die Mannschaft der TG Hanauerland und hofft mit seinen Fans die Meisterschaft feiern zu können.

TG Hanauerland gegen Titelfavorit

Am Samstag, den 13. November, reist die TG Hanauerland in der 2. Bundesliga Süd zum TSV Pfuhl.

Die Neu-Ulmer wollen in die 1. Liga aufsteigen und werden in dieser Begegnung sicher nichts anbrennen lassen. Für die TG Hanauerland geht es eigentlich nur noch darum, sich erhobenen Hauptes aus der 2. Liga zu verabschieden, denn alles andere als eine klare Niederlage wäre eine absolute Sensation.

Die Hanauerland-Riege wird aufgrund der aktuellen Corona-Lage in Bayern als Rumpfteam antreten, da Ausländer und einige eigene Turner in der 2G-Variante nicht mehr an den Start gehen dürfen. Wir werden auf jeden Fall antreten!

Nachbericht

Generalprobe gelungen

Mit einem Kantersieg gegen das Team aus Hanauerland gelang es den Pfuhlern die Meisterschaft unter Dach und Fach zu bringen. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte steht das Team des TSV ganz oben in der 2.Bundesligatabelle. Somit ist alles angerichtet für das große Ligafinale in eigener Halle.

Die Mannschaft aus Neu-Ulm nutzte den Wettkampf, um viele neue Übungen und Elemente zu präsentieren. Infolgedessen schlich sich der ein oder andere Fehler in den Pfuhlern Übungen ein, was allerdings keine größeren Auswirkungen mit sich brachte. Mit 76:5 Scorerpunkten und 12:0 Gerätepunkte ließ die Riege des TSV dem Gegner nicht den Hauch einer Chance. Am Pferd konnte Leo Meier sogar 10 Scorerpunkte ergattern. Nichtsdestotrotz zeigte auch die geschwächt angereiste Mannschaft des TG Hanauerland ordentliche Übungen und verabschiedete sich erhobenen Hauptes aus der 2.Kunstturnbundesliga.Topscorer wurde Timo Rister mit einem sehr starken Auftritt an allen sechs Geräten.

Der TSV Pfuhl bedankt sich bei allen Helfern und freut sich das Ligafinale in eigener Halle austragen zu dürfen. Ebenso möchte sich das Team herzlichst bei der TG Hanauerland bedanken, welche tatkräftig beim Abbau der Halle mitgeholfen hat. Der TSV Pfuhl wünscht euch alles Gute in der 3. Bundeliga.

Erwartete Niederlage

Meisterschaft für TSV Pfuhl und Abstieg für TG Hanauerland

Mit dem Abstieg aus der 2. Liga geht eine durchwachsene Saison 2021 für die Badener zu Ende. Zum Abschluss natürlich sportlich verdient aber in Pfuhl coronabedingt auch etwas vorgeführt, waren die Hanauerländer auswärts auf absolut verlorenem Posten. Das ist keine schöne Situation für die Turner!

Man kann den vergebenen Chancen gegen Kirchheim und Exquisa nachtrauern und den Bayern etwas Wettbewerbsverzerrung vorwerfen, aber mit dieser Einstellung verlassen die Badener die 2. Liga keinesfalls. Nach der Abmeldung des TV Schiltach wird es nächstes Jahr keinen südbadischen Vertreter mehr in der 2. Bundesliga Süd geben.

Ganz im Gegenteil wird das noch junge Team der TG Hanauerland die wichtigen Erfahrungen mitnehmen, um in der 3. Liga wieder von vorne durchzustarten. Etwas abgezockter und souveräner sowie weniger naiv wird sich eine erfahrene und wiedererstarkte Mannschaft in der kommenden Saison 2022 präsentieren.

Wir wünschen dem TSV Pfuhl noch alles Gute für das Aufstiegsfinale.

Infos zum Wettkampf

Termin:13.11.2021 18:00
Ort:Dreifachturnhalle am Schulzentrum Pfuhl | Heerstraße 105 | 89233 Neu-Ulm/Pfuhl
GerätePunkte:12 : 0

TopScorer

Rister, Timo TSV Pfuhl19
Kunz, Alexander TSV Pfuhl15
Benda, Alexander TSV Pfuhl10
Mikschl, Linus TSV Pfuhl9
Wolfgang, Sven TSV Pfuhl6

2. Bundesliga Süd Männer

2. Bundesliga SüdWKGPDiffPkt
1 VfL Kirchheim unter Teck 761:23+3814
2 KTV Ries 747:37+1010
3 KTG Heidelberg 746:38+88
4 TSV Monheim 745:39+68
5 Exquisa Oberbayern 753:31+226
6 MTV Ludwigsburg 732:52-206
7 TSV Buttenwiesen 728:56-284
8 TG Allgäu 724:60-360