KTV RiesTG Allgäu
4719

> Zum Bericht

Einzelnachweis

[Die kursiv geschriebenen Turner legten im Mann gegen Mann Duell vor]

KTV RiesTG Allgäu
Boden
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Mayer, Jakob4,011,603 Eberle, Stephan3,910,750
Buschmann, Lucas4,312,252 Krapp, Kilian4,611,850
König, Clemens4,312,203 Hartner, Martin4,611,300
Trieb, Arian4,613,053 Zurlini, Umberto5,812,250
Summe11 Summe0
Pferd
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Henning, Maximilian4,311,654 Eberle, Maximilian2,59,950
Leonhardt, Lukas4,010,150 Zurlini, Umberto4,912,004
König, Clemens3,210,103 Gottwald, Julian3,19,300
Edalli, Ludovico4,512,104 Eberle, Stephan3,810,700
Summe11 Summe4
Ringe
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Buschmann, Lucas3,712,054 Eberle, Maximilian3,510,700
Henning, Maximilian4,912,603 Schwäke, Jan3,711,750
Trieb, Arian3,511,550 Zurlini, Umberto4,311,751
Hagner, Roland3,010,100 Schreiber, Florian3,911,404
Summe7 Summe5
Sprung
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Buschmann, Lucas4,013,051 Hartner, Martin4,012,850
König, Sven3,211,950 Krapp, Kilian4,013,054
Trieb, Arian4,013,150 Schwäke, Jan4,813,100
Henning, Maximilian4,012,700 Zurlini, Umberto5,212,901
Summe1 Summe5
Barren
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Henning, Maximilian4,412,954 Urbin, Stephan3,511,250
Edalli, Ludovico5,813,654 Schwäke, Jan3,411,950
Kern, Gustav3,49,700 Hartner, Martin3,211,404
Trieb, Arian3,411,350 Zurlini, Umberto4,511,250
Summe8 Summe4
Reck
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Henning, Maximilian3,811,903 Krapp, Kilian3,911,350
Buschmann, Lucas4,212,301 Zurlini, Umberto4,212,050
Edalli, Ludovico5,113,705 Urbin, Michael3,511,550
Kern, Gustav3,712,000 Hartner, Martin4,012,151
Summe9 Summe1
Gesamt47 Gesamt19

Vorbericht

Tabellenführung verteidigen heißt das Ziel

Im ersten Heimwettkampf der Saison bekommt es die KTV mit einem bestens bekannten Gegner zu tun - der TG Allgäu. Im zwölften Jahr in Folge turnen die Allgäuer nun schon in der zweithöchsten Klasse der DTL und haben sich zu einer Konstant im Mittelfeld etabliert und es ihren Gegnern nicht einfach machen zu gewinnen.

Die KTV nimmt sich den Sieg trotzdem als Ziel vor, um damit nicht nur den zweiten Saisonsieg einfahren zu können, sondern auch um die Tabellenführung zu verteidigen, welche sie momentan inne haben. Dafür ist es notwendig, dass man sich möglichst wenig Fehler erlaubt, um auch möglichst viele der wichtigen Gerätepunkte zu sammeln.

Gelingen soll dies mit einer nahezu identischen Aufstellung wie in der Vorwoche, als diese zum Sieg gegen die Ludwigsburger geführt hat.

Man darf sich auf einen hochklassigen und spannenden Wettkampf freuen, welchen es aller Voraussicht nach, an diesem zweiten Wettkampfwochenende im Rieser Sportpark in Nördlingen zu sehen geben wird.

Schwere Aufgabe im Ries

Am 2. Wettkampftag geht es für Kapitän Martin Hartner und seine Allgäuer Teamkollegen nach Nördlingen.

"Um gegen die starke Mannschaft Namens KTV Ries anzuturnen, muss die stärkste Aufstellung in bester Tagesform her" , verkündet der Allgäuer Kapitän im Vorfeld. Außerdem kommt auf, wie sich die beiden Italiener gegenseitig schlagen: auf allgäuer Seite wird der sprunggewaltige Umberto Zurlini und auf der Seite von Ries wird wieder Stützgerätespezialist Edalli, Ludovico an den Start gehen. Unabhängig vom Ergebnis des Wettkampfes, verspricht das Duell spektakuläre und hochklassige Übungen. Wir freuen uns auf einen fairen Wettkampf!

Stefan Haydn

Nachbericht

Rieser Turner behalten auch gegen die TG Allgäu die weiße Weste

Beim ersten Heimwettkampf der Saison ging es für die Turner der KTV direkt um viel. Zu Gast waren die Turngemeinschaft aus dem Allgäu, welche zum Saisonauftakt dem Vizemeister des Vorjahres das Leben schwer gemacht hat. Zum andneren wollte natürlich die überraschende Tabellenführung verteidigt werden.

Die Turner der KTV fanden allerdings direkt gut in den Wettkampf und konnten die ersten Duelle souverän gewinnen, was ein gutes Polster schaffte. Enger ging es dann an den Ringen zu, aber auch hier konnte man sich kurz vor der Pause nochmals behaupten und einen 20-Punkte-Vorpsrung mit in die Halbzeit nehmen.

Am Sprung hatte man den Gästen nicht allzu viel entgegen zu setzen, weshalb dieses Gerät dann auch verloren gegeben werden musste. Aber schon am Barren fand man in die gewohnte Spur zurück und konnte den alten Vorsprung wieder herstellen. Und am abschließenden Reck dann sogar nochmals etwas ausbauen. Damit stand ein unerwartet deutlicher Sieg zu Buche, mit dem gleichzeitig die Vorgabe - Verteidigung der Tabellenführung - erfolgreich erfüllt werden konnte.

Deutliche Niederlage im Ries

Gegen die souverän turnende KTV Ries hatte die TGA das Nachsehen.

Der Grundstein des Rieser Erfolgs wurde gleich am Boden gelegt, wo jede Unsicherheit der Allgäuer direkt ausgenutzt wurde. So ging der Boden mit 11 zu 0 ins Ries. Nachdem auch das Pauschenpferd aus Allgäuer Sicht mit 11 zu 4 deutlich verloren ging und es nach den Ringen mit einem Zwischenstand von 29 zu 9 in die Pause ging, war der Wettkampf schon fast entschieden. Nun heißt es für die Allgäuer erst recht weiterzukämpfen um den aktuellen Abstiegsrang hinter sich zu lassen.

Infos zum Wettkampf

Termin:01.10.2022 18:00
Ort:Hermann-Keßler-Halle im Rieser Sportpark | Anton-Jaumann-Industriepark 6 | 86720 Nördlingen
GerätePunkte:10 : 2

TopScorer

Henning, Maximilian KTV Ries14
Edalli, Ludovico KTV Ries13
Buschmann, Lucas KTV Ries8
König, Clemens KTV Ries6
Zurlini, Umberto TG Allgäu6

2. Bundesliga Süd Männer

2. Bundesliga SüdWKGPDiffPkt
1 StTV Singen 00:0+00
Exquisa Oberbayern 00:0+00
VfL Kirchheim unter Teck 00:0+00
TSV Monheim 00:0+00
TG Hanauerland 00:0+00
KTV Ries 00:0+00
TSV Buttenwiesen 00:0+00
TV Bühl 00:0+00